Infos

Was ist Gewaltfreie Kommunikation?

Hören Sie einen Radiobeitrag vom SWR zum Thema Gewaltfreie Kommunikation

In diesem Radiobeitrag erfahren Sie was Trainer und Kinder zu der Gewaltfreien Kommunikation sagen.

Die Geschichte der Gewaltfreien Kommunikation von M. Rosenberg wird kurz zusammengefasst.

Hören Sie den Beitrag vom SWR an! Hier klicken!

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation, Haltung und Grundlage sowie Überblick über die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation finden Sie im Webinar „Gewaltfreie Kommunikation Teil 1“.

Weitere Webinar-Themen sind:

Beobachtung und Bewertung trennen
Was macht es uns schwer die Bewertung von der Beobachtung zu trennen. Warum ist es in Konflikten gerade sinnvoll das zu unterscheiden?

Gefühle von Pseudogefühle unterscheiden
Bei dem zweiten Schritt der Gewaltfreien Kommunikation geht es darum Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken. Unterscheiden Sie echte Gefühle von Pseudo-Gefühle.
Wie Sie Pseudogefühle erkennen zeige ich Ihnen in meinem Webinar.

Unterschied zwischen Bedürfnisse und Strategien
Wie kann ich Bedürfnisse wahrnehmen und was sind Strategien?

Echte Bitte statt Forderung
Was unterscheidet ein Forderung von einer Bitte?

4-Ohren-Modell nach M. Rosenberg
Es gibt vier Möglichkeiten wie eine Botschaft gehört werden kann. Deshalb gibt es auch vier Möglichkeiten wie wir antworten können.

Youtube-Kanal – Gewaltfrei-TV von Klaus Karstädt – K-training.de  –
Einige Video-Präsentationen zum Thema Gewaltfreie Kommunikation.

 

 

Haben Sie schon eine App für Gewaltfreie Kommunikation?
Die App eignet sich schön zum spielen und raten zum Thema Gewaltfreie Kommunikation.

EMPATHIE NAVIGATOR: App Gewaltfreie Kommunikation
Mit dieser App können Sie sich selbst coachen und Tagebuch führen.

gefuehl_bilder

PDF-Datei – Echte Gefühle ausdrücken,
echte Gefühle haben keinen Täter, ich bin …

Pseudogefühle beschreiben, was ich denke was ein anderer mit mir macht (Täter/Opfer).

 

Kostenloser Downloadbereich zum Thema Übungen mit Gewaltfreie Kommunikation

Eine Übersicht von Pseudogefühle, echte Gefühle und Grundgefühle sind auf dem Gefühls-Navigator zusammengefasst.

Wir tun alles um uns Bedürfnisse zu erfüllen.
Bedürfnisse sind von Ort, Person und Zeit unabhängig.
Die Bedürfnisse in der Übersicht:

Buchempfehlung: Ich habe das Buch gelesen und kann es empfehlen.

Weitere nützliche Links:

K-Training – Gewaltfreie Kommunikation

GFK-Termine

Institut Bildung Coaching

Akademie-Blickwinkel

gfkmonat.de